• Eschoolapio

    Eschoolapio ist ein digitales Gesundheitsunternehmen. Wir entwickeln personalisierte, effiziente und skalierbare Bildungslösungen um Menschen zu inspirieren, besser zu leben.

     

    Eschoolapio vereint Fachwissen, Know-how und den aktuellen Wissensstand der Gesundheitsversorgung und bietet breite Gesundheitserziehung für spanisch-sprechenden Menschen, beginnend mit Diabetes.

    Unsere Leidenschaft ist es, eine bessere Welt zu errichten, in der Zugang zu einer innovativen Basis-Gesundheitsbildung für alle Menschen kostenlos zur Verfügung steht - auf einfacher, ausgezeichneter und praktischer Art und Weise. 

    Wir haben nach einer Lösung gesucht, gleichzeitig einen großen Social Impact zu generieren und dabei nachhaltig zu handeln. Um dies zu ermöglichen, haben wir eine Technologie entwickelt, die uns die Möglichkeit gibt, jedem Nutzer persönliche Empfehlungen zu geben und die persönlichen Erfahrungen in dem Lernprozess mit dem Gesundheitszustand in Zusammenhang zu bringen.

    Wir führen den Nutzer durch den Lernprozess und helfen dabei Fähigkeiten und praktische Instrumente zu entwickeln um Verhaltensänderungen möglich zu machen. Eschoolapio wurde gegründet um Menschen glücklicher und sicherer in ihrem täglichen Leben fühlen zu lassen.

     

    Kontakt: Armando Ruiz & Luca Caruso, luca(at)eschoolapio.org

  • News

    Startery Professional: Bis 20. Juli bewerben ** Wir suchen neue Mitarbeiter*innen für unser Team ** ImpactSummit 2017

    19.07.2017

    lesen


    SOCENT SPAs zielt darauf ab, Sozialuntehmern im ländlichen Raum dabei zu helfen, ihre Visionen umzusetzen. Erfahrt mehr über das Projekt und darüber, was wir in den ersten 6 Monaten in Spanien, Lappland, Brandenburg und der Slowakai erlebt und gelernt haben.

     

     

    29.06.2017

    lesen


    Freuen Sie sich über einen schönen Rückblick unseres Special Impact Awards am 6. Juni mit Podiumsdiskussion, Live-Pitch und Auszeichnung der Gewinnerteams.

    21.06.2017

    lesen



ChancenNutzer ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der JPMorgan Chase Foundation.